Spaghettitöpfe

(5)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Unsere besten Spaghetti-Töpfe

ProfiLine_Spaghettitopf_Lifestyle

Pasta lecker, einfach & schnell zubereiten
Perfekte Spaghetti mit den perfekten Pasta-Töpfen. Die praktischen Spaghetti-Töpfe aus Edelstahl machen das Kochen von Pasta besonders einfach. Aber welche Arten von Spaghettitöpfen gibt es, wofür eignen sie sich außer zum Spaghetti kochen noch und worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Was ist ein Spaghetti-Topf?
Ein Spaghettitopf ist ähnlich wie ein Suppentopf eher hoch als breit und verfügt über ein großes Fassungsvolumen, um ausreichend Wasser für Nudeln erhitzen zu können. Pasta benötigt viel Wasser, da die Nudeln sonst schnell zusammenkleben. Eine alte Regel beim Spaghetti-Kochen besagt: 1 Liter Wasser für ca. 100 g Nudeln.

Pastatöpfe mit Siebeinsatz
Äußerst hilfreich bei Spaghetti-Töpfen ist das integrierte Nudelsieb. Durch das Sieb bleiben Spaghetti, Makkaroni & Co. nicht am Topfboden kleben. Sind die Nudeln „al dente“ können Sie im Sieb einfach herausgenommen und abgegossen werden. Zusammengefasst: Pastatöpfe mit Nudelsieb ermöglichen ein einfaches Abseihen ohne, dass der gesamte Topf zur Spüle getragen werden muss. Gleichzeitig können unsere Spaghetti-Töpfe mit besonderer Anordnung und Ausformung des Lochbildes nicht überkochen.

Wega_Spaghettitopf_Lifestyle

Spaghettitöpfe aus Edelstahl
All unsere Nudeltöpfe (und praktische Spaghettieinsätze) sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Sie sind leicht, backofen- und spülmaschinefest sowie lebensmittelecht. Grundsätzlich sind Töpfe aus Edelstahl äußerst pflegeleicht und können zur einfachen Reinigung in die Spülmaschine gestellt werden. Für eine größtmögliche Effizienz beim Kochen empfehlen wir immer den Einsatz eines Topfdeckels. Insbesondere zum „Sichtkochen“ eignet sich ein Glasdeckel hervorragend um den Kochfortschritt zu beobachten.

Nicht nur Spaghetti im Spaghetti-Topf!
Pastatöpfe können natürlich nicht nur für Nudeln und Co. eingesetzt werden. Auch Spargel lässt sich mit dem praktischen Kochutensil problemlos zubereiten. Dafür muss der Spargel, genau wie für einen Spargeltopf, zu einem Bündel zusammen gebunden und in den Topf gestellt werden. Grundsätzlich kann der Spaghettitopf natürlich auch ohne Einsatz als normaler Koch- oder Bratentopf verwendet werden. Auch für die Zubereitung von Suppen, Eintöpfen und mehr eignen sich Spaghetti-Töpfe aufgrund Ihrer Höhe besonders gut.

Spaghettitopf-Conia_204151-24

Für jedes Anliegen die richtige Töpfe
Wir bieten Nudeltöpfe in verschiedenen Größen und Volumina an. Unter anderem führen wir hochwertige Edelstahl-Töpfe mit einem Durchmesser von Ø 20 cm und einem Fassungsvolumen von ca. 5 Liter. Größere Pastatöpfe  verfügen über einen 24 cm Ø und fassen ca. 5 - 7 Liter Wasser. Grundsätzlich empfehlen wir für 4 Personen eine Topfgröße mit mindestens 5 Liter für die Nudelzubereitung.

Tipps beim Spaghetti kochen
Wir empfehlen die Nudeln während des Garens häufig umzurühren um ein Zusammenkleben zu verhindern. Außerdem bleibt so die Stärke besser erhalten und die Soße verbindet sich anschließend besser mit den Spaghetti. Weiterhin kann der Soße auch noch ein paar Löffel vom Nudelwasser hinzugegeben werden, um dieser etwas Sämigkeit zu verleihen. Aber egal ob mit frischen Tomaten, Kräutern und Olivenöl, für Mutter, Vater, Kind oder andere Gäste: Alle lieben Spaghetti! Und mit einem Spaghetti-Topf von Schulte-Ufer lassen sich diese besonders einfach zubereiten!

Fenster schließen
Unsere besten Spaghetti-Töpfe
ProfiLine_Spaghettitopf_Lifestyle

Pasta lecker, einfach & schnell zubereiten
Perfekte Spaghetti mit den perfekten Pasta-Töpfen. Die praktischen Spaghetti-Töpfe aus Edelstahl machen das Kochen von Pasta besonders einfach. Aber welche Arten von Spaghettitöpfen gibt es, wofür eignen sie sich außer zum Spaghetti kochen noch und worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Was ist ein Spaghetti-Topf?
Ein Spaghettitopf ist ähnlich wie ein Suppentopf eher hoch als breit und verfügt über ein großes Fassungsvolumen, um ausreichend Wasser für Nudeln erhitzen zu können. Pasta benötigt viel Wasser, da die Nudeln sonst schnell zusammenkleben. Eine alte Regel beim Spaghetti-Kochen besagt: 1 Liter Wasser für ca. 100 g Nudeln.

Pastatöpfe mit Siebeinsatz
Äußerst hilfreich bei Spaghetti-Töpfen ist das integrierte Nudelsieb. Durch das Sieb bleiben Spaghetti, Makkaroni & Co. nicht am Topfboden kleben. Sind die Nudeln „al dente“ können Sie im Sieb einfach herausgenommen und abgegossen werden. Zusammengefasst: Pastatöpfe mit Nudelsieb ermöglichen ein einfaches Abseihen ohne, dass der gesamte Topf zur Spüle getragen werden muss. Gleichzeitig können unsere Spaghetti-Töpfe mit besonderer Anordnung und Ausformung des Lochbildes nicht überkochen.

Wega_Spaghettitopf_Lifestyle

Spaghettitöpfe aus Edelstahl
All unsere Nudeltöpfe (und praktische Spaghettieinsätze) sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Sie sind leicht, backofen- und spülmaschinefest sowie lebensmittelecht. Grundsätzlich sind Töpfe aus Edelstahl äußerst pflegeleicht und können zur einfachen Reinigung in die Spülmaschine gestellt werden. Für eine größtmögliche Effizienz beim Kochen empfehlen wir immer den Einsatz eines Topfdeckels. Insbesondere zum „Sichtkochen“ eignet sich ein Glasdeckel hervorragend um den Kochfortschritt zu beobachten.

Nicht nur Spaghetti im Spaghetti-Topf!
Pastatöpfe können natürlich nicht nur für Nudeln und Co. eingesetzt werden. Auch Spargel lässt sich mit dem praktischen Kochutensil problemlos zubereiten. Dafür muss der Spargel, genau wie für einen Spargeltopf, zu einem Bündel zusammen gebunden und in den Topf gestellt werden. Grundsätzlich kann der Spaghettitopf natürlich auch ohne Einsatz als normaler Koch- oder Bratentopf verwendet werden. Auch für die Zubereitung von Suppen, Eintöpfen und mehr eignen sich Spaghetti-Töpfe aufgrund Ihrer Höhe besonders gut.

Spaghettitopf-Conia_204151-24

Für jedes Anliegen die richtige Töpfe
Wir bieten Nudeltöpfe in verschiedenen Größen und Volumina an. Unter anderem führen wir hochwertige Edelstahl-Töpfe mit einem Durchmesser von Ø 20 cm und einem Fassungsvolumen von ca. 5 Liter. Größere Pastatöpfe  verfügen über einen 24 cm Ø und fassen ca. 5 - 7 Liter Wasser. Grundsätzlich empfehlen wir für 4 Personen eine Topfgröße mit mindestens 5 Liter für die Nudelzubereitung.

Tipps beim Spaghetti kochen
Wir empfehlen die Nudeln während des Garens häufig umzurühren um ein Zusammenkleben zu verhindern. Außerdem bleibt so die Stärke besser erhalten und die Soße verbindet sich anschließend besser mit den Spaghetti. Weiterhin kann der Soße auch noch ein paar Löffel vom Nudelwasser hinzugegeben werden, um dieser etwas Sämigkeit zu verleihen. Aber egal ob mit frischen Tomaten, Kräutern und Olivenöl, für Mutter, Vater, Kind oder andere Gäste: Alle lieben Spaghetti! Und mit einem Spaghetti-Topf von Schulte-Ufer lassen sich diese besonders einfach zubereiten!

Zuletzt angesehen