Rezept: Crêpes mit Spinat-Pilz-Füllung

Zutaten (für 4 Personen):
Crêpes
• 30 g Butter
• 200 g Mehl
• 2 Eier
• 300 ml Milch
• Salz
• Pfeffer
• Butterschmalz

Füllung
•    500 g Babyspinat
•    250 g Pilze (z. B. Champignons, Kräuterseitlinge, Butterpilze)
•    400 g Ricotta
•    100 g Parmesan
•    Öl
•    Salz
•    Pfeffer
•    Pinienkerne, Petersilie, Basilikum

Zubereitung
• Butter in einer Pfanne schmelzen.
• Mehl in eine Schüssel sieben, mit den Eiern mischen. Nach und nach zerlassene Butter und Milch unterrühren, bis ein glatter Tag entsteht. Den Teig mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend ca. 30 Minuten ruhen lassen.
• Für die Füllung Spinat und Pilze putzen. Pilze in Scheiben schneiden und andünsten. Spinat zugeben und weiterdünsten, bis er zusammenfällt. Anschließend die Spinat-Pilz-Mischung über einem Sieb abtropfen lassen.
• Abgetropfte Masse in eine Schüssel geben, mit Ricotta und Parmesan vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
• Butterschmalz zerlassen. Anschließend eine Portion Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Der Pfannenboden sollte hauchdünn bedeckt sein. Crêpes von beiden Seiten goldbraun backen. Aus der Pfanne nehmen, mit der Spinat-Pilz-Masse bestreichen und einrollen.
• Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.
• Die gerollten Crêpes in eine Auflaufform legen und 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
• Anschließend herausnehmen, mit Pinienkernen, Petersilie und Basilkum anrichten.

Tags: Crepes, Spinat, Pilz

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Passende Artikel