Rezept: Quiche von jungem Gemüse und Bergkäse

Rezept: Quiche von jungem Gemüse und Bergkäse mit Kräuterschmand

Für 4 Portionen braucht ihr für die Quichefüllung: 100 g Maiskölbchen, 100 g grüner Spargel, 100 g Babymöhrchen, 1 Schalotte, 1 Ei, 50 ml Sahne, 50 g Sauerrahm, 50 g Bergkäse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Butter; für den Mürbeteig 200 g Mehl, 100 g Butter, 1 Ei, etwas Wasser, 1 Prise Salz, Butter & Paniermehl (für die Förmchen), Backpapier & Hülsenfrüchte (zum Blindbacken); für den Dip: 2 Stängel Frühlingslauch, 1 Thymianzweig, ½ Bund Blattpetersilie, ½ Bund Kerbel, 120 g Schmand, 80 g Sauerrahm, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker

Und so geht’s:

Für den Teig die Butter würfeln und mit Mehl, Ei, etwas Wasser und der Prise Salz zügig zu einem glatten Teig verkneten. Die Zutaten sollen alle möglichst kalt sein.

Für die Füllung das Gemüse waschen, putzen, in Scheibchen schneiden, in Salzwasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Gemüsescheiben gründlich abtropfen lassen oder mit einem Geschirrtuch trockentupfen.

Schalotte schälen, fein hacken und in etwas Butter farblos anschwitzen.

Förmchen für die Quiche buttern und mit etwas Paniermehl bestäuben. Teig dünn ausrollen, rund ausschneiden und in die Förmchen drücken. Den Rand dabei etwas überlappen lassen.

Backpapier rund ausschneiden und auf den Teig legen, Hülsenfrüchte zum Beschweren draufgeben und die Quiches bei 170° C ca. 10 Minuten blindbacken, bis sie zu bräunen beginnen.

Für den Eier-Sahne-Guss („Royale“) Sahne, Sauerrahm, Ei und den fein geriebenen Bergkäse gründlich verquirlen und mit Muskatnuss, Pfeffer und wenig Salz würzen.

Für den Kräuterschmand von Thymian, Kerbel und Petersilie die Blättchen abzupfen und hacken. Frühlingslauch putzen und in feine Ringe schneiden.

Schmand und Sauerrahm in einer Schüssel verrühren, Kräuter und Frühlingslauch hineinrühren und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Backpapier und Hülsenfrüchte von den Quiches entfernen, Gemüse und Schalotten mischen und hineingeben, „Royale“ drübergießen.

Quiches 15 – 20 Minuten bei 160° C backen, bis der Teig gar und der Guss komplett gestockt ist.

Gemüse-Käse-Quiche warm mit einem Klecks Kräuterschmand und einem Kerbelzweig servieren – mmmhhh...

Tags: Rezept, Quiche

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Konto Newsletter Kontakt FAQ Katalog