Rezept: Spaghetti carbonara, nach Art der Köhlerin

Rezept: Spaghetti carbonara, nach Art der Köhlerin.

In Bella Italia sind Spagetti „alla carbonara“ mindestens so beliebt wie mit Tomatensauce. Für Spaghetti „nach Art der Köhlerin“ braucht ihr für 4 Portionen 200 g Räucherspeck, 1 EL Olivenöl, 4 Eier, 200 ml süße Sahne, 100 g geriebenen Parmesan, Pfeffer, Salz und natürlich 400 g Spaghetti – die sich ohne Überkochen hervorragend in einem unserer Spaghettitöpfe kochen lassen.

Schneidet den Räucherspeck in feine Würfel und bratet ihn in Olivenöl bei mittlerer Hitze leicht braun an, holt ihn dann mit einem Schaumlöffel aus dem Bratfett und lasst ihn auf Küchenpapier abtropfen. Das Fett aus der Pfanne gießt ihr ab.

Die Spaghetti kocht ihr in reichlich Salzwasser bissfest, schüttet sie ab und behaltet etwa 100 ml Nudelwasser zurück.

Die Eier verquirlt ihr mit der Sahne, fügt gut die Hälfte des Parmesans hinzu und gießt das Ganze in die Pfanne. Fügt soviel Nudelwasser hinzu, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Dabei erwärmt ihr die Sauce bei schwacher Hitze, bis sich der Käse aufgelöst hat, fügt den Speck wieder hinzu und schmeckt alles mit Pfeffer und Salz ab.

Gießt die Sauce jetzt in eine vorgewärmte Schüssel, mischt sie mit den Spaghetti – und dann lasst ihr es euch schmecken...


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Konto Newsletter Kontakt FAQ Katalog