Rezept: Schollenfilet

Fisch schmeckt nicht nur freitags!
Appetit auf Fisch? Dann bratet doch mal Schollenfilets – es muss ja nicht immer Forelle sein, und es muss nicht immer am Freitag sein. Für vier Portionen braucht ihr dazu 4 Schollenfilets, 1 Zitrone, Salz, Pfeffer, 2 EL Butter, 2 EL Bratöl.

Zubereitung Schollenfilet

  • So übersichtlich die Zutatenliste, so einfach ist auch die Zubereitung
  • Die Schollenfilets werden gewaschen und trocken getupft. Die Zitrone wird halbiert, eine Hälfte ausgepresst, die Filets mit dem Zitronensaft beträufelt und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Die Filets jetzt salzen und pfeffern. Butter und Öl in der Fischpfanne erhitzen und die Filets auf der Hautseite etwa 4 Minuten braten, dann wenden und von der anderen Seite etwa 2 Minuten garen, dabei die Herdplatte schon ausschalten.
  • Die andere Zitronenhälfte in 4 Spalten schneiden. Filets aus der Pfanne nehmen und mit einer Zitronenspalte und eventuell etwas Petersilie servieren. Lecker dazu sind Salzkartoffeln – mmmhhhh.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Passende Artikel