Eierlikörmousse mit Schokoladencrêpe

Am Sonntag gibt’s mal Eierlikörmousse mit Schokoladencrêpe und Birnen-Kumquat-Kompott zum Nachtisch.

Für 4 Portionen brauchst du

für die Crêpes: 200 ml Milch, 100 g Mehl, 2 Eier, 10 g Zucker, 10 g Butter, 1 TL Backkakao, 1 Prise Salz, Margarine
für das Kompott: 2 Birnen, 2 Kumquats, ½ Vanilleschote, 100 ml Apfelsaft, 50 g Gelierzucker, 10 g Zucker, 1 EL Williams Christ
für die Mousse: 50 ml Eierlikör, 200 ml Schlagsahne, 2 Eigelb, 40 g Zucker, 2 Blatt Gelatine

Bei der Zubereitung fangen wir mit der Mousse an:
Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Eierlikör auf dem Wasserbad aufschlagen.

Gelatine abtropfen und in der warmen Eigelbmasse auflösen. Sofort in einer Schüssel mit Eiswasser kalt schlagen. Sobald die Masse anzieht, Sahne unterheben. Mousse in eine flache Form füllen und kaltstellen.

Weiter geht’s mit der Zubereitung des Kompotts:
Birnen schälen und in kleine, gleichmäßige Würfel schneiden. Kumquats halbieren, entkernen und in sehr feine Streifen schneiden. Vanilleschote aufschneiden und Mark herausschaben.

Zucker in einer Sauteuse karamellisieren und Kumquatstreifen hinzufügen. Hitze reduzieren, Birnenwürfel und Vanillemark zugeben und mit dem Birnengeist flambieren.

Dann Apfelsaft angießen, Gelierzucker zufügen und das Kompott unter Rühren kurz aufkochen, dann sofort kaltstellen.

Für die Crêpes die Eier mit Mehl, Kakao, Zucker und Salz glattrühren. Butter zerlassen und hinzufügen, dann Milch einrühren. In einer Pfanne mit etwas Margarine dünne Schokoladencrêpes backen.

Zum Anrichten Crêpes auf den Teller legen, je eine Nocke von der Eierlikörmousse draufgeben. Je einen Löffel Birnen-Kumquat-Kompott neben dem Crêpe anrichten und gegebenenfalls mit roter Fruchtsauce und Minze garnieren.

Guten Appetit!


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Konto Newsletter Kontakt FAQ Katalog